Smart Factory - IT-Betrieb

Smart Factory IT-Betrieb

IT-Kompetenz & Sicherheit ins eigene Unternehmen integrieren.

Die Übernahme Ihres IT-Betriebes durch uns ist die logische Bündelung sämtlicher IT-Services und Prozesse, die wir Ihnen bieten. Als IT-Berater und Dienstleister verfügen wir nicht nur über eine solide fachliche Kompetenz in der Programmierung von Software und  Umsetzung sämtlicher IT-Fragen. Durch die Übernahme der kompletten IT-Abteilung des Maschinenbauers Röhm, haben wir einzigartige Kompetenzen für produzierende Betriebe aufgebaut. Wir stellen sie Ihrem produzierenden Betrieb zur Verfügung… Wir lernen unablässig und können schnell individuelle Lösungen für Ihren Betrieb erarbeiten. Durch die intensive Zusammenarbeit mit dem Maschinenbauer Röhm haben wir in unserer Branche einen exklusiven Kompetenzvorsprung aufgebaut, der es uns zum idealen Partner des produzierenden Gewerbes macht.

Skalierbare Möglichkeiten

Nutzen Sie unsere IT-Erfahrung für das Management Ihrer Netzwerke, der SAP-Steuerung und in der Konzipierung und Umsetzung von Back-up-Strategien. Auf Wunsch übernehmen wir den kompletten IT-Betrieb oder nur Teilbereiche in Ihrem Unternehmen. Dabei können wir auch Ihre aufgebauten Kompetenzen und Mitarbeiter voll integrieren und übernehmen.  Unser Service geht erheblich über den First-Level-Support Ihrer IT-Anlagen und Software hinaus. Integrieren Sie unser Know-how in Ihr Business. Wir setzen Industrie 4.0 Lösungen um und steigern so die Effizienz und Produktivität Ihres Betriebes nachhaltig.

Wer profitiert von unseren Smart Factory IT-Betrieb?

  • Sämtliche Unternehmen, die Güter jedweder Art produzieren
  • Alle Unternehmen, die sich auf ihr eigentliches Kerngeschäft konzentrieren möchten

Vorteile durch die Übernahme Ihres IT-Betrieb

  • Sie lagern Ihr IT-Management aus und sparen Kosten.
  • Sie gewinnen Sicherheit im professionellen IT-Betrieb.
  • Sie profitieren von einer höheren Verfügbarkeit der IT-Services und –Systeme.

ITEM - Kundenmagazin der IT-Informatik (02/2016)

Instandhaltung und vorausschauende Wartung gewinnen für Industrieunternehmen Jahr für Jahr an Bedeutung. Der Grund: Die Maschinen werden immer komplexer, mechanische Komponenten verbinden sich mit elektronischen, die Anlagen sind untereinander vernetzt und häufig in weltweite Produktionsstrecken integriert. Der Ausfall einer Maschine kann da signifikante Auswirkungen auf komplette Produktionsworkflows haben und wird somit mehr und mehr zum kritischen Kostenfaktor. Dies und vieles mehr, lesen Sie in der aktuellen ITEM.

Download der ITEM als PDF